aller au menu aller au contenu

 

ESG

Overview

Zwischen der Unterzeichnung des Kyoto-Protokolls im Jahr 1997 und der des Übereinkommens von Paris im Jahr 2015 konnten große Fortschritte in zwischenstaatlichen und internationalen Verhandlungen erzielt werden, um die Leitlinien für ökologische Nachhaltigkeit zu klären.

Frankreich begleitet diese Entwicklung aktiv und  hat ein Energiewendegesetz für ein grünes Wachstum erlassen, das seit dem 1. Januar 2016 in Kraft ist. Danach müssen institutionelle Anleger , Informationen darüber veröffentlichen, wie sie die Kriterien hinsichtlich der Zielsetzungen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) in ihrer Anlagepolitik berücksichtigen. Außerdem müssen sie angeben, welche Maßnahmen sie zum Erreichen der Energiewende und der Umweltziele ergreifen.

Zu erwähnen ist außerdem das europäische Engagement zur Stärkung der finanziellen Stabilität durch die Berücksichtigung von Faktoren aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung bei den Investitionsentscheidungen.

Die soziale Verantwortung der Unternehmen (CSR) hält also Einzug in das Zentrum der Finanzwelt.

Weitere INFORMATIOneN

Januar 2018: Veröffentlichung des Schlussberichts High Level Expert Group (HLEG) für ein nachhaltiges Finanzwesen.
November 2018: Roadmap der französischen Finanzmarktaufsicht (AMF) zum nachhaltigen Finanzwesen.
Dezember 2018: Konsultation ESMA/EIOPA zur Aufnahme der ESG-Kriterien in die OGAW/AIFM und MIFID 2 Richtlinien.
Januar 2019: Veröffentlichung eines Diskussionpapiers dazu, wie die EU ihre Ziele der nachhaltigen Entwicklung bis 2030 erreichen kann.

Herausfordeungen und Chancen

Die Herausforderungen für institutionelle Anleger und Verwaltungsgesellschaften

Die Chancen: Wie CACEIS Ihnen helfen?

CACEIS hat eine Lösung für die Bereitstellung der ESG–Klima-Daten entwickelt, mit der sie die mit ihren Anlagepolitiken verbundenen Risiken am besten messen und auf gesetzliche Vorgaben reagieren können.

Das „ESG Klima-Reporting“ von CACEIS ist Teil des CSR-Ansatzes und der Anlagestrategie unserer Kunden zur Förderung einer nachhaltigen Wirtschaft.

Vom Management des Klimarisikos…

Das „ESG Klima-Reporting“ von CACEIS bietet institutionellen Anlegern die notwendigen Informationen für dir Überwachung und das Managements der Risiken, die mit dem Klimawandel zusammenhängen (physische Risiken) oder durch den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft verursacht werden (Übergangsrisiken).

…bis hin zu Chancen im Zusammenhang mit der Finanzierung der Energiewende

Das „ESG Klima-Reporting“ von CACEIS ermöglicht unseren institutionellen Investoren und Kapitalverwaltungsgesellschaften die Qualität und Performance ihrer Portfolios im Bereich ESG – Klima zu bewerten. Zudem können sie völlig transparent über die sozialen und ökologischen Auswirkungen von Anlageentscheidungen berichten.

Das „ESG Klima-Reporting“ bietet eine globale und zusammenfassende Sicht auf die  Performance der Portfolios im Hinblick auf ESG und Klima. Es entspricht den gesetzlichen Anforderungen.

Die Lösung von CACEIS ermöglicht es gleichermaßen, die Risiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel besser zu messen und die geschäftlichen Chancen bezüglich der steigenden Erwartung der Anleger auf ein nachhaltiges Finanzwesen zu nutzen.


Wichtige Daten

  • 11. Dezember 1997

    Kyoto-Protokoll: Ziel der Industrieländer für die Reduzierung ihrer Treibhausgasemissionen

  • 1. Mai 2001

    Das französische Gesetz zu den neuen wirtschaftliche Regelungen tritt per Dekret am 20. Februar 2002 in Kraft, begründet mit der Forderung nach Transparenz der Daten börsennotierter Unternehmen bezüglich der ökologischen und sozialen Konsequenzen ihrer Tätigkeiten

  • September/Dezember 2007

    Grenelle Environnement Conference

  • Oktober 2014

    „Reporting“-Richtlinie des Europäischen Parlamentes und des Rates bezüglich der Jahresabschlüsse und der Veröffentlichung von nichtfinanziellen Informationen

  • Januar 2018

    Veröffentlichung des Schlussberichts der High Level Expert Group (HLEG) für ein nachhaltiges Finanzwesen

    Veröffentlichung des Schlussberichts der High Level Expert Group
  • Dezember 2018

    Konsultation von ESMA/EIOPA zur Aufnahme der ESG-Kriterien in die OGAW/AIFM und MIFID2-Richtlinien

    Konsultation von ESMA/EIOPA zur Aufnahme der ESG-Kriterien in die OGAW/AIFM Konsultation von ESMA/EIOPA zur Aufnahme der ESG-Kriterien in die MiFID 2
  • 30. Januar 2019

    Veröffentlichung eines Diskussionspapiers dazu, wie die EU ihre Ziele der nachhaltigen Entwicklung bis 2030 erreichen kann

    EU ihre Ziele der nachhaltigen Entwicklung bis 2030 erreichen kann
  • 25. Januar 2019

    Konsultation der Europäischen Kommission zu einem europäischen Öko-Label für Finanzprodukte für Privatanleger

  • 22. Februar 2019

    Europäische Konsultation über die Taxonomie