Interviews

Home > What's new > Interviews > Portfolio Institutionell

Portfolio Institutionell

Herr Dr. Sepp, im Jahr 2013 sagten Sie uns in einem Interview anlässlich des Startschusses für die AIFMD, dass Verwahrstellen in Zukunft bei geschlossenen Fonds von einem jährlichen Geschäftspotenzial von circa sieben bis zehn Milliarden Euro ausgehen können. Wie zutreffend war diese Prognose?

Laut BVI-Verwahrstellenstatistik vom März 2017 weisen die geschlossenen Investmentfonds (nach AIFMD beziehungsweise KAGB) ein Marktvolumen von 8,7 Milliarden Euro aus. Dies repräsentiert jedoch noch nicht das geplante Zielvolumen der einzelnen Fonds: Die geplanten Zielvolumina der Emissionshäuser deuten seit circa 2015 auf ein jährliches Marktwachstum von sieben bis zehn Milliarden Euro im Bereich der geschlossenen Fonds hin. Allerdings limitiert derzeit die Verfügbarkeit der Assets, wie beispielsweise bei Immobilien, das tatsächliche Wachstum. 

Welche alternativen Assets verwahrt denn Caceis nun? Was können Sie zu den Voluminas sagen?

Caceis verwahrt grundsätzlich alle gängigen Asset-Klassen. Im Bereich der geschlossenen Fonds beziehungsweise den Sachwertfonds nehmen Immobilien den bei weitem größten Teil am Gesamtvolumen ein. Bei Immobilieninvestmentfonds verfügt Caceis ohnehin bereits über eine langjährige Expertise und entsprechende Erfahrung. 

Read more