aller au menu aller au contenu

 

Dans la presse

> > > Entwicklungen und Trends bei Immobilienfonds

Entwicklungen und Trends bei Immobilienfonds

Marktentwicklung: Investitionen in Immobilien und Immobilienfonds spielen für institutionelle Anleger im Niedrigzinsumfeld auch künftig eine wichtige Rolle. So steigt das Nettovermögen von Immobilienfonds seit 2010 stetig an. Wir sehen noch immer recht viel Liquidität im Markt, die direkt und indirekt in Immobilien investiert werden soll, wenngleich das Angebot an attraktiven Produkten eher abnimmt.

Vor allem Büroimmobilien liegen weiter im Trend, besonders in den Ballungsräumen Berlin, Frankfurt, Hamburg und München. Auch Wohnimmobilien bleiben stark nachgefragt, gerade in Berlin, Hamburg sowie Leipzig und Dresden. Einzelhandelsimmobilien entwickeln sich eher rückläufig.

Einfluss der Digitalisierung: Die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Investitionsobjekte sind unterschiedlich. Zum einen benötigt die Digitalisierung selbst eine Infrastruktur - etwa in Form von Server-Farmen. Außerdem werden künftig auch dezentrale Bürostandorte in den Mittelpunkt rücken. Räumlichkeiten für Coworking werden ebenfalls stärker nachgefragt werden. Ähnliches gilt für Serviced Appartments oder Micro Appartments, die...


Read the full article